Durch den immer größer werdenden Zuwachs von Nutzfahrzeugkunden entschlossen sich mein Partner Brunner Christian und ich die Alleinstellung für professionelle NFZ-LKW und Busreparaturen im Gailtal auszubauen.

Die Erweiterungshalle der Autoklinik wird speziell für Nutzfahrzeuge – LKW, Busse gebaut um diese noch besser und schneller warten bzw. reparieren zu können. Nicht nur zwei professionelle Reparaturplätze mit einer Länge von 20 Meter sollen geschaffen werden sondern auch in diesem Zuge einige neue Gerätschaften angekauft. Prunkstück der Halle wird eine Stempelbühne für LKW und Busse mit der unabhängig vom Radstand Fahrzeuge vom Traktor-Unimog sowohl auch 2- 4 Achs LKW und Busse bis 15 Meter in kürzester Zeit aufgehoben werden können. Viele weitere Geräte die den Reparaturvorgang erleichtern bzw. verbessern werden ebenfalls angeschafft und auch in die Prüftechnik wird investiert. Neue Rüttelplatte, neues Fahrtenschreiberprüfgerät sowie zusätzliche Diagnosetester ergänzen die Vielfalt unseres Angebotes.

Weiteres hat diese Erweiterungshalle den Vorteil das im bestehenden Betrieb mehr Platz für unsere PKW-Quad und Motorradkunden zur Verfügung steht sodass auch diese noch besser bzw. schneller bedient werden können.

Gailtalkeramik Pichler Bernd der mit seinem Sohn Pichler Klaus die Firma führt war bisher in einem benachbarten Gebäude eingemietet. Mit diesem Projekt wird nun ein Eigenes Firmengebäude errichtet das Fliesenlager, Fliesenausstellung und Büroräume beinhaltet. Somit können Kunden direkt Vorort in einer großzügigen Fliesenausstellung Ihre Auswahl treffen.

Nach rund eineinhalb Jahren Vorarbeit konnte nun mit der Errichtung begonnen werden. Fertigstellung Oktober 2019

Unser Fokus bei der Vergabe an die Professionisten lag darin möglichst einheimischen Firmen den Zuschlag zu geben.

Offizielle Eröffnung und Einweihung wir Frühjahr 2020 im Zuge der Hausmesse der Gailtaler Autoklinik stattfinden.